Neujahrskonzert 2019


Großes Neujahrskonzert der Stadt Eupen

Ensemble Orchestral Mosan | Gesang: Julie Mossay & Julie Bailly

Dirigent: Jean-Pierre Haeck | Tanz: Slawek Lukawczyk & Edna Klein

Das diesjährige große Neujahrskonzert der Stadt Eupen findet am 13. Januar 2019 um 17 Uhr in der Festhalle Kettenis statt.

So., 13.01.19

Einlass 16.00 Uhr, Beginn 17.00 Uhr

Festhalle Kettenis

Aachenerstraße 236 A

VVK: 25€ beim GrenzEcho (Marktplatz 8), Tourist Info (Marktplatz 7) und Eupen’s Bunter Shop (Schilsweg 63)

Karin Breuer

k.breuer@kultkom.be

+32 (0)87 / 74 00 28

Ein erster Blick aufs Programm:

 

Am 26. November ist der Vorverkauf für das Große Neujahrskonzert der Stadt Eupen erfolgreich gestartet. Schon früh am Morgen bildeten sich an diesem Tag vor den Verkaufsstellen lange Schlangen, und so sind bis heute bereits Hunderte der heißbegehrten Karten von gespannten Musikfreunden erstanden worden.

Höchste Zeit also, als „Appetitanreger“ einen ersten, vorsichtigen Blick auf das Programm der kommenden Auflage zu werfen, die am Sonntag, 13. Januar 2019, ab 17 Uhr in der Festhalle Kettenis zu erleben sein wird.

Voll und ganz lässt sich das ausführende Ensemble Orchestral Mosan unter der Leitung von Jean-Pierre Haeck natürlich noch nicht in die Karten schauen, die Spannung muss schließlich gewährt bleiben. Die aktuelle Auswahl – es können noch Änderungen vorgenommen werden – ist aber äußerst vielversprechend. Werke von Johann Strauss - Vater und Sohn -, Eduard Strauss und Josef Strauss werden hier aufgelistet, ebenso wie Stücke von Dmitri Schostakowitsch, Jacques Offenbach und Paul Lincke. Die Bandbreite reicht vom „Cancan“ über den „Ägyptischen Marsch“ und die „Folies Bergère“ bis hin zur „Pizzicato-Polka“ oder „Mein Herr Marquis“ aus der Fledermaus. Selbstredend sind auch Neujahrskonzert-Klassiker wie „Unter Donner und Blitz“, „An der Schönen Blauen Donau“ oder der „Radetzky-Marsch“ zu erwarten.

Zur Instrumentalmusik gesellen sich bei dieser beliebten Veranstaltung auch wieder die Vokalkunst und die Eleganz des Tanzes. Den Gesangspart bestreiten diesmal zwei weibliche Stimmen, die Sopranistin Julie Mossay und die Mezzo-Sopranistin Julie Bailly.  Die beschwingten Darbietungen des preisgekrönten Tanzpaares Slawek Lukawczyk & Edna Klein werden zudem die Augen der Konzertbesucher zu verwöhnen wissen.         

Mit diesem beeindruckenden Programm wird das Jahr 2019 am Sonntag, 13. Januar, um 17 Uhr in der Festhalle Kettenis begrüßt – Einlass wird ab 16 Uhr gewährt. Als Veranstalter fungieren das Kulturelle Komitee Eupen und das OstbelgienFestival im Auftrag der Stadt Eupen.  

Eintrittskarten zum Einheitspreis von 25 Euro sind auch weiterhin in folgenden drei Eupener Vorverkaufsstellen erhältlich:  GrenzEcho (Marktplatz 8), Tourist Info (Marktplatz 7) und Eupen’s Bunter Shop (Schilsweg 63). Die Sitzplätze sind nummeriert, und beim Empfang nach dem Konzert kann jede Eintrittskarte gegen ein Gratis-Getränk eingetauscht werden. Happy New Year!