Burkard Sondermeier


Die wundersamen Reisen des Burkard Sondermeier

CHANSONS – KOMPOSITIONEN – ERZÄHLUNGEN

Burkard Sondermeier und Igor Kirillov sind am 12. Mai um 17 Uhr mit ihrem Jubiläumsprogamm "Die wundersamen Reisen des Burkard Sondermeier" zu Gast im Jünglingshaus Eupen (B).
© Sondermeier

So., 12.05.19

Einlass 16.00 Uhr, Beginn 17.00 Uhr

Jünglingshaus Eupen

Neustraße 86

VVK: 12€ bei KultKom oder an der Abendkasse (15€) erhältlich

Karin Breuer

k.breuer@kultkom.be

+32 (0)87 / 74 00 28

MUSIKALISCHE AUTORENLESUNG

Burkard Sondermeier hat in seinem alten Citroën schon zahlreiche, spannende Fahrten unternommen. So führen „Die wundersamen Reisen“ das Publikum natürlich in das von ihm so geliebte Frankreich, aber auch auf die Insel, denn durch England fuhr er ebenfalls mit seiner Ente. Und in Belgien, diesem kleinen Königreich zwischen Deutschland, England und Frankreich fühlt er sich so wohl, als wäre es seine Heimat, weshalb der sympathische Freigeist auch von hier viel zu berichten weiß. Selbst die Pendel-Touren zwischen Köln und seinem fast 50 km entfernten Wohnort im Bergischen – für eine Ente sind das schon kleine Reisen – liefern ausreichend Stoff für herrliche Geschichten.

Das Programm setzt sich aus drei Elementen zusammen: Klaviermusik, Chansons und Erzählungen. Diese bunte Mischung bietet Sondermeier den perfekten Rahmen, um ausgiebig aus dem Nähkästchen zu plaudern und von selbsterlebten Anekdötchen zu berichten. Seine geschickte Zusammenführung von Musik und Literatur rundet er mit bekannten Chansons und Kompositionen ab – stets begleitet durch Igor Kirillov, der das Programm mit großem Talent am Flügel verzieren wird. Die Zuhörer dürfen sich somit über diverse Arrangements und Werke freuen – von Georges Brassens, Charles Aznavour, Jacques Prevért, Charles Trenet und vielen mehr.

 

„[…] Es soll uns Freude machen,
und neugierig soll man bleiben,
und Euch wollen wir Freude machen
drum nimm doch Deinen Stock und Hut
und tu das Reisen wählen.“
– Burkard Sondermeier –