International Folk & more


Tres con Barrena - 8. September - 20 Uhr

Irische, schottische und galizische Folkklänge

Tres con Barrena am 8. September um 20 Uhr im Jünglingshaus Eupen
© Tres con Barrena

Sa., 08.09.18

Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

Jünglingshaus Eupen

Neustraße 86

Tickets: 12€ / 10€* beim Kulturellen Komitee

Karin Breuer

k.breuer@kultkom.be

+32 (0)87 / 74 00 28

Spanische Gitarrenkunst, Celtic Folk, Klassik…: Traditionelle Melodien aus Schottland, Irland, der Bretagne und Galizien erklingen hier in spannenden Neu-Arrangements. Das Ensemble Tres con Barrena wird mit harmonischem Spiel, großer Instrumentalbeherrschung und ausgeprägten Improvisationen begeistern!

 

Der international bekannte Gitarrist und Folksänger Reinhold Bohrer, aufgewachsen in Übach-Palenberg, heute lebend in Asturien (Spanien), begeistert durch seine Virtuosität und unnachahmliche Musikalität. Er wurde 2011 aufgrund seiner über die Grenzen hinaus-reichenden hervorragenden Verdienste um die Musik mit dem 1. Kunst- und Kulturpreis der Stadt Übach-Palenberg ausgezeichnet.


Auch der Allroundflötist Hermann Basten, Mitglied im damaligen KammerMusikEnsemble Übach-Palenberg und Gründungsmitglied der legendären Jazzgruppe Tortilla Flat und von Tortuga Jazz brillierte in unterschiedlichen Stilarten des Jazz genauso wie in der Klassik und im Folk.


Frank Ollertz, Pianist und Schlagzeuger ist ebenfalls Mitglied bei Tortuga Jazz und ein gefragter Instrumentalist in verschiedenen Jazzformationen, unter anderem im eigenen Frank Ollertz Trio. Er fühlt sich sowohl in der Klassik als auch in der Folkmusik zu Hause.


Der Fiddler Friedrich Jouck genoss eine klassische Ausbildung auf der Geige und hat bei unterschiedlichen Gruppen des Irish Folk mitgewirkt. Auch bei Straßenmusiken im In- und Ausland, besonders in italienischen Städten der Toskana konnte er durch sein beseeltes, technisch gekonntes Spiel begeistern.


Steffen Thormählen, „der Meister der leisen und leisesten Töne am Schlagzeug“ ergänzt Tres con Barrena mit diversen Perkussionsinstrumenten. Der renommierte Jazzschlagzeuger studierte in Maastricht, ist Mitglied im Frank Ollertz Trios und hat zudem intensive Erfahrung in der alten Musik und im Folk. Desweiteren: CD-Produktionen mit Reinhard Mey, Manfred Leuchter und Carlo Nardozza sowie u.a. Träger des Euregio Jazzpreis 2004, Gewinner des Blue-Note Festival Gent 2005 und des Jerry van Rooyen Award 2006.
 

Line-up: Prof. Reinhold Bohrer (Gitarre), Hermann Basten (Flöte), Dr. Friedrich Jouck (Fiddle), Frank Ollertz (Piano, Keyboard, Cajon), Steffen Thormählen (Percussion)