Grenzlandtheater


Saison 2018/2019

  • So. 30.09.2018: Arthur & Claire
  • So. 04.11.2018: Der Geizige
  • So. 16.12.2018: Revanche
  • So. 03.02.2019: The Rocky Horror Show
  • So. 17.03.2019: Alles was Sie wollen
  • So. 14.04.2019: 4000 Tage
  • So. 26.05.2019: Ein großer Aufbruch

Anker


Arthur & Claire

Komödie von Stefan Vögel

Das Grenzlandtheater ist mit dem Theaterstück "Winterrose" am 03. Juni zu Gast im Eupener Kulturzentrum Jünglingshaus.
© Kerstin Brandt

So. 30.09.2018

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Jünglingshaus Eupen (großer Saal)

Neustraße 86

Tickets: 21€ / 18€* – erhältlich beim Kulturellen Komitee oder an der Abendkasse

Karin Breuer

k.breuer@kultkom.be

+32 (0)87 / 74 00 28

Website des Grenzlandtheaters

Die Sommerpause ist vorbei, der Vorhang öffnet sich wieder! Mit der Tragikomödie „Arthur & Claire“  läutet das Grenzlandtheater Aachen seine neue Eupen-Spielzeit 2018/19 im Kulturzentrum Jünglingshaus ein. Die wunderbare Geschichte über eine Variante, wie sich zwei Menschen in einer spannenden Existenzphase begegnen können, kommt zur Aufführung. Bezaubernd, intensiv, voller kluger und witziger Dialoge und mit einer guten Portion schwarzem Humor: Bei der Premiere in Aachen erntete das Ensemble für diese Inszenierung sehr viel Applaus.  

„Sie haben Sehnsucht nach dem Leben.“ aus Arthur & Claire

Zum Inhalt: Zwei Menschen, die das Schicksal übereinander stolpern lässt: Arthur leidet an einer unheilbaren Krankheit und hat sich entschieden, in eine Sterbeklinik zu gehen. Seinen letzten Abend möchte er bei einem „Festmahl“ alleine in einem Hotelzimmer verbringen. Alles ist friedlich. Nur die laute Musik aus dem Nachbarzimmer stört. Arthur geht rüber, um sich zu beschweren und macht die Bekanntschaft mit Claire, die gerade dabei war, sich einen Strick um den Hals zu legen. Sofort erwachen Arthurs Lebensgeister …

Besetzung

 

Stefan Schneider: Arthur
Cynthia Thurat: Claire
Fabio Piana: David

Regie: Anja Junski
Bühnen- und Kostümbild: Tom Grasshof

 
Das Theaterstück dauert ca. 80 Minuten und wird ohne Pause aufgeführt.



* Reduziert: unter 16, ab 60, mit EUROjuka, mit Schüler- und Studentenausweis, für Menschen mit Behinderung