Saison 2019/2020


Termine der neuen Saison

Anker


Das Grenzlandtheater Aachen gastiert ab September 2018 mit ihrer neuen Saison im Jünglingshaus Eupen.

Komödie von Ivan Calbérac
 

So. 06.10.2019, 20 Uhr - 21€ / 18€*

 
„Erkälte dich nicht.“

Der misanthropische Witwer Henri wird von seinem Sohn Paul gezwungen, ein Zimmer seiner Wohnung zu vermieten, damit jemand die Gesundheit des alten Mannes im Auge behält. Henri sperrt sich, aber er hat keine andere Wahl. Entweder das oder das Altersheim. Die junge Studentin Constance stellt sich vor. Henri tut alles, um sie zu entmutigen, doch sie braucht dieses Zimmer und ignoriert seine grobe Art. Dafür muss sie jedoch widerwillig eine Bedingung des Alten akzeptieren: Da er seine Schwiegertochter nicht ausstehen kann, soll Constance versuchen, seinem Sohn den Kopf zu verdrehen, damit der seine Frau endlich verlässt…

Anker


Das Grenzlandtheater Aachen gastiert ab September 2018 mit ihrer neuen Saison im Jünglingshaus Eupen.

Komödie von Franz Molnár
 

So. 10.11.2019, 20 Uhr - 21€ / 18€*

 
„Für meine heißgeliebte Frau bin ich zu jedem Opfer bereit! – Armer Märtyrer!“

Bankpräsident Norrison sieht sich vor eine schwierige Aufgabe gestellt: Lydia, die ihm anvertraute Tochter eines amerikanischen Geschäftsfreundes, gesteht ihm, dass sie heimlich den Taxifahrer Fuss geheiratet hat und ein Kind von ihm erwartet, ihre nichtsahnenden Eltern aber in einer Stunde am Bahnhof eintreffen werden. Zur Rettung seines Ansehens und seiner lukrativen Geschäftsverbindung bleibt Norrison nichts anderes übrig, als den Taxifahrer innerhalb einer Stunde in einen annehmbaren, ja idealen Schwiegersohn zu verwandeln…

Anker


Das Grenzlandtheater Aachen gastiert ab September 2018 mit ihrer neuen Saison im Jünglingshaus Eupen.

Komödie von Heinrich Spoerl
 

So. 15.12.2019, 20 Uhr - 21€ / 18€*

 
„Sä heißen? – Pfeiffer, Johann. – Met einem oder met zwei äff? – Mit drei, Herr Professor. – Drei Äff? – Eins vor dem ei und zwei hinter dem ei.“

Dr. Pfeiffer kennt weder Penne noch Pauker. Damit hat er in den Augen seiner Freunde „das Schönste Stück Jugend“ verpasst. In angeheiterter Runde – bei einer Feuerzangenbowle – beschließen sie, Pfeiffer aufs Gymnasium zu schicken, um noch einmal die Schulbank zu drücken. Also wird aus dem berühmten Schriftsteller Johannes Pfeiffer der Pennäler Hans Pfeiffer, der mit allerlei Streichen ein beschauliches Gymnasium auf den Kopf stellen soll…

Anker


Das Grenzlandtheater Aachen gastiert ab September 2018 mit ihrer neuen Saison im Jünglingshaus Eupen.

Musical von Frederick Loewe und Alan Jay Lerner
 

So. 02.02.2020, 20 Uhr - 28€ / 25€*

 
„Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blüh‘n“

Ist es möglich, aus einem Mädchen aus einfachen sozialen Verhältnissen innerhalb kürzester Zeit eine Dame zu machen? Phonetikprofessor Henry Higgins geht die Wette ein. Er ist sich sicher, dass allein die Sprache der Schlüssel zu gesellschaftlicher Anerkennung ist. In Oberst Pickering findet er einen angemessenen Wettgegner, dem er sein Können beweisen will. Studienobjekt ist Eliza Doolittle. Sie wird zu Sprecherziehung und Manierenunterricht ins Professorenhaus „eingeladen“ und einige Monate später der Gesellschaft vorgeführt. Sie überzeugt die High Society. Higgins gewinnt die Wette und feiert seinen Erfolg. Eliza allerdings empfindet ihre neue Identität durchaus nicht als das Ziel ihrer Wünsche…

Anker


Das Grenzlandtheater Aachen gastiert ab September 2018 mit ihrer neuen Saison im Jünglingshaus Eupen.

Schauspiel von Éric-Emmanuel Schmitt
 

So. 01.03.2020, 20 Uhr - 21€ / 18€*

 
„Sie lieben nicht die Liebe, sondern das Liebesleid.“

Abel Znorko, gefeierter Autor und Literaturnobelpreisträger, hat sich in die Einöde zurückgezogen, um dem Medienrummel zu entkommen. Dass er ausgerechnet dem Lokaljournalisten Erik Larsen ein Interview gewährt, verwundert zunächst. Das Interview dreht sich um Znorkos neuen Bestseller, ein scheinbar fiktiver Briefroman, der hinreißende Liebesbriefe enthält. Larsens Fragen kommen immer wieder auf die fiktive Liebhaberin aus dem Roman zurück, und obwohl Znorko mit seiner herablassenden Art versucht eine intellektuelle Übermacht zu demonstrieren, lässt dieser sich nicht einschüchtern. Das Gespräch entwickelt sich in eine Richtung, die bald offenlegt, dass die zwei Männer ebenbürtiger sind, als es zunächst vermuten lässt, und dass sie dunkle Geheimnisse haben, die ihrer beider Vergangenheit verbindet.

Anker


Das Grenzlandtheater Aachen gastiert ab September 2018 mit ihrer neuen Saison im Jünglingshaus Eupen.

Komödie von Neil Simon
 

So. 19.04.2020, 20 Uhr - 21€ / 18€*

 
„Du kannst jetzt nicht einschlafen. Wir haben Streit.“

Paul Bratter, solider und überaus korrekter Anwalt, und die lebenslustige, impulsive Corie haben geheiratet. Nach den Flitterwochen beginnt das normale Eheleben: Das frischgebackene Ehepaar zieht in seine erste gemeinsame Wohnung ein. Eigentlich steht ihrem Glück nichts im Wege, wenn da nicht folgende Punkte wären: fünf Stockwerke ohne Aufzug, eine plötzlich wieder jung gewordene Mutter, ein flirtender extravaganter Nachbar, und vor allem: Corie hat Spaß und Vergnügen zu ihrem Lebensprinzip erklärt. Corie und Paul reagieren ganz verschieden auf die chaotischen Verhältnisse und ihr junges Glück wird auf eine harte Probe gestellt…

Anker


Das Grenzlandtheater Aachen gastiert ab September 2018 mit ihrer neuen Saison im Jünglingshaus Eupen.

Komödie von Eric Assous
 

So. 24.05.2020, 20 Uhr - 21€ / 18€*

 
„Bist du mein Freund? Das ist jetzt die Gelegenheit, es zu beweisen.“

Obwohl Bernard und Philippe unterschiedlicher nicht sein können, sind sie beste Freunde.
Bernard hat alles: er ist gutaussehend, reich, intelligent, sympathisch und glücklich verheiratet. So zumindest scheint es zu sein, aber die Realität sieht so aus: Bernard ist auch ein egoistischer Macho, konsequent untreu, ein pathologischer Lügner und Draufgänger. Philippe hingegen ist nett, großzügig und vor allem ehrlich. Doch sein größter Fehler ist, dass er nie Nein sagen kann – vor allem nicht Bernard gegenüber. Als Bernards Geliebte ihm droht, ihre Affäre auffliegen zu lassen, fordert Bernard Philippe auf, ihm zu helfen und ihn vor seiner Frau zu decken. Notgedrungen willigt Philippe ein und gerät in eine immer ausweglosere Situation…


* Reduziert: unter 16, ab 60, mit EUROjuka, mit Schüler- und Studentenausweis, für Menschen mit Behinderung