Saison 2019/2020


Sie wissen es alle: Wir durchleben eine seltsame Zeit.
Physisch müssen wir auseinander rücken – im Geiste jedoch sollten wir eng zusammenstehen.
Es heißt einen gesunden Menschenverstand zu beweisen, Vorsicht walten zu lassen und sich solidarisch zu zeigen. Wir alle!   

Im Zeichen der Vorsicht und der Vernunft sowie unabhängig davon, ob der Spielbetrieb im Aachener „Mutterhaus“ wieder aufgenommen werden kann, hat das Grenzlandtheater Aachen beschlossen, mit den beiden Produktionen „Barfuß im Park“  und „Das Blaue vom Himmel“ nicht in die Region zu ziehen.

 

Das heißt ganz konkret, dass auch die im Eupener Jünglingshaus geplanten Gastspiele entfallen:

  • „Barfuß im Park“ – geplant für den 19. April 2020
  • „Das Blaue vom Himmel“ – geplant für den 24. Mai 2020


Mit großer Achtung für das bisher Geleistete und für das was uns in Zukunft mit Sicherheit noch erfreuen wird, kann KultKom dem Beschluss des liebgewonnenen Ensembles nur mit Respekt begegnen. Wir bedauern den kulturellen Verlust zutiefst, doch sind wir machtlos.

 

Das Erlebnis des Live-Bühnenspiels bleibt an diesen beiden Abenden also aus, doch verkünden wir mit großem Optimismus: Der Vorhang bleibt nur vorübergehend geschlossen!