Kinoprogramm


Die aktuelle Kinowoche

Do 20.02.   Kein Kino! Das Cinema Eupen wünscht einen schönen Karneval!
Fr 21.02. 20.00 Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn
Sa  22.02. 17.00 Jojo Rabbit
    20.00 Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn
So 23.02.   Kein Kino! Das Cinema Eupen wünscht einen schönen Karneval!
Mo 24.02.   Kein Kino! Das Cinema Eupen wünscht einen schönen Karneval!
Di 25.02. 20.00 Jojo Rabbit
Mi 26.02. 15.00 Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn
    20.00 Jojo Rabbit

Demnächst im Cinema Eupen


Special: Hühners freut Euch!

Sie waren schon ein Dreamteam in "Das perfekte Geheimnis": Frederick Lau und Elyas M'Barek. Nun sind sie, zusammen mit Palina Rojinski, in der amüsanten Komödie „Nightlife“ zu sehen.

Diese wird am Donnerstag, 5. März um 20 Uhr, in einer exklusiven Kinovorstellung für Frauen im Cinema Eupen zu erleben sein. Einfach nur feiern und Spaß haben - für Milo und Renzo das ideale Leben. Was fehlt, ist die Liebe. Die zwei eng befreundeten Berliner Barkeeper beschließen, solide zu werden. Als Milo auf seine Traumfrau Sunny trifft, scheint alles perfekt. Statt sich romantisch tief in die Augen zu schauen, finden sich allerdings alle plötzlich auf einer wilden Jagd durch das Nachtleben Berlins wieder…

 Mehr dazu: hier!

Anker


"Jojo Rabbit" im Cinema Eupen

Jojo Rabbit

Kriegsfilm / USA 2019 / 108 Min. / Freigegeben ab 12 Jahren

 

Darsteller: Roman Griffin Davis, Thomasin McKenzie, Scarlett Johansson uvm.
Regie: Taika Waititi

Deutschland während des Zweiten Weltkrieges: Der kleine Jojo Betzler (Roman Griffin) ist ein überzeugter Nazi, der nicht nur in der liebevollen Obhut seiner alleinerziehenden Mutter Rosie (Scarlett Johansson), sondern natürlich in der des ganzen Reichs aufwächst. Gerade erst hat er im Nazi-Ferienlager gelernt, wie man Granaten richtig wirft und wie wichtig es ist, dass viele blonde Nachkommen gezeugt werden. Jojo kann es schon gar nicht erwarten, selbst Mitglied der Partei zu werden, und hat sogar einen besonderen besten Freund: Adolf Hitler (Taika Waititi) persönlich – na ja zumindest fast, denn Jojo bildet sich Hitler nur ein. Aber das ist noch besser, schließlich ist der Führer immer sofort zur Stelle, wenn Jojo dringend Rat braucht. Und den benötigt er bald sehr dringend. Denn er findet heraus, dass seine Mutter ein jüdisches Mädchen versteckt: Elsa (Thomasin McKenzie). Und die verwirrt Jojo mächtig. Warum ist sie kein Monster, wie es doch alle Juden angeblich sind? Um die Wahrheit herauszufinden und ein Buch über sie zu schreiben, fängt Jojo nach anfänglicher Angst an, sich mit Elsa zu unterhalten.
 

Vorstellungen:

Do

13.02.

Fr

14.02.

Sa

15.02.

So

16.02.

Mo

17.02.

Di

18.02.

Mi

19.02.

 20.00    20.00  20.00  20.00   20.00

Do

20.02.

Fr

21.02.

Sa

22.02.

So

23.02.

Mo

24.02.

Di

25.02.

Mi

26.02.

     17.00     20.00 20.00*

* Zum letzten Mal im Cinema!


Anker


"Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn" im Cinema Eupen

Birds of Prey:

The Emancipation of Harley Quinn

Action / USA 2020 / 109 Min. / Freigegeben ab 16 Jahren

 

Darsteller: Margot Robbie, Mary Elizabeth Winstead, Jurnee Smollett-Bell uvm.
Regie: Cathy Yan

Margot Robbie kehrt zurück in der Rolle der Harley Quinn! BIRDS OF PREY ist eine verschlungene Geschichte, erzählt von Harley selbst, wie nur Harley sie erzählen kann.
Ex-Psychiaterin Harley Quinn (Margot Robbie) hat sich gerade frisch von ihrem Freund, dem Joker (in „Suicide Squad“ gespielt von Jared Leto), getrennt und sucht in Gotham nach neuen Horizonten. Ziellos driftet sie umher, legt sich eine Hyäne zu und zieht feiernd und saufend durch die Nachtclubs von Gotham, bis sie eines Tages in die Gewalt von Gangsterboss Roman Sionis alias Black Mask (Ewan McGregor) gerät. Die junge Rumtreiberin Cassandra Cain (Ella Jay Basco) hat ihm einen wertvollen Diamanten gestohlen und Harley soll diesen nun zurückbringen. Doch auch drei andere Damen sind hinter Cassandra, dem Diamanten und Black Mask her: Polizistin Renee Montoya (Rosie Perez) versucht den Gangsterboss dranzukriegen, Nachtclubsängerin Dinah Lance alias Black Canary (Jurnee Smollett-Bell) steht in seinen Diensten und Killerin Helena Bertinelli alias Huntress (Mary Elizabeth Winstead) ist auf Rache aus.
 

Vorstellungen:

Do

20.02.

Fr

21.02.

Sa

22.02.

So

23.02.

Mo

24.02.

Di

25.02.

Mi

26.02.

  20.00 20.00       15.00

Do

27.02.

Fr

28.02.

Sa

29.02.

So

01.03.

Mo

02.03.

Di

03.03.

Mi

04.03.

20.00    20.00   20.00   20.00*

* Zum letzten Mal im Cinema!


Anker


"Sonic the hedgehog" im Cinema Eupen

Sonic the hedgehog

Abenteuer / USA-JP 2020 / 99 Min. / Freigegeben ab 6 Jahren

 

Darsteller: James Marsden, Tika Sumpter, Jim Carrey uvm.
Regie: Jeff Fowler

Sonic (gesprochen von Julien Bam) ist mit seinen 15 Jahren ein pubertierendes Powerpaket, aber dessen ist er sich selbst noch nicht wirklich bewusst. Zu seiner eigenen Sicherheit soll er sich auf dem Planeten Erde verstecken. Allerdings gibt es hierfür eine Bedingung: Die Welt soll niemals von seiner Existenz erfahren. Doch das erweist sich für den extrovertierten Igel als schier unmöglich, vor allem im Hinblick auf seine Super-Power, die er erst noch entdecken muss. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis jemand auf ihn aufmerksam wird. Zum Glück gerät Sonic an Tom (James Marsden), einen zynischen Polizisten, der aber das Herz am rechten Fleck hat. Gemeinsam nehmen es die beiden mit Sonics verrücktem Erzfeind Dr. Robotnik (Jim Carrey) auf, der sie schon bald über den ganzen Planeten jagt. Eine atemberaubende Verfolgungsjagd in Schallgeschwindigkeit beginnt.
 

Vorstellungen:

Do

27.02.

Fr

28.02.

Sa

29.02.

So

01.03.

Mo

02.03.

Di

03.03.

Mi

04.03.

  17.00  17.00      20.00 15.00

Do

05.03.

Fr

06.03.

Sa

07.03.

So

08.03.

Mo

09.03.

Di

10.03.

Mi

11.03.

   17.00 17.00       15.00*

* Zum letzten Mal im Cinema!


Anker


"Nightlife" im Cinema Eupen

Nightlife

Komödie / DE 2020 / 115 Min. / Freigegeben ab 12 Jahren

 

Darsteller: Elyas M'Barek, Frederick Lau, Palina Rojinski uvm.
Regie: Simon Verhoeven

Milo (Elyas M’Barek) arbeitet als Barkeeper in Berlin. Wenn er nicht gerade den Tag zur Nacht macht und danach noch weiterfeiert, wacht er bei fremden Frauen im Bett auf und beobachtet andere dabei, wie sie bei Tageslicht ein ganz normales Leben führen. Eines Nachts trifft er durch eine Reihe von Zufällen seine Traumfrau Sunny (Palina Rojinski). Sie liebt Musik über alles und hat von ihrer Chefin das Angebot bekommen, bei einem Musiklabel in Atlanta zu arbeiten. In der nächsten Woche soll es für sie schon in die USA gehen. Die beiden verabreden sich für ein Date noch am selben Abend, schließlich will Milo verhindern, dass die Frau seines Lebens die Stadt verlässt. Die bislang so perfekte romantische Verabredung eskaliert, als Milos chaotischer Freund Renzo (Frederick Lau) hereinplatzt, dem die halbe Berliner Unterwelt auf den Fersen ist. Es ist der Beginn einer durchgeknallten Jagd durch das nächtliche Berlin.
Neue Komödie von „Willkommen bei den Hartmanns“-Regisseur Simon Verhoeven.
 

Vorstellungen:

Do

05.03.

Fr

06.03.

Sa

07.03.

So

08.03.

Mo

09.03.

Di

10.03.

Mi

11.03.

20.00*  20.00  20.00   20.00  20.00 20.00

* HÜHNERABEND!!! (Eintritt nur für Frauen)

Weitere Spieltermine folgen!