KultKom

Foto Event

JAZZ IM FOYER _ Eliott Knuets 5tet

Musik

Der junge Wundergitarrist Eliott Knuets hat in den letzten Jahren viel von sich reden gemacht. Mit 16 Jahren hatte er die Chance, mit Wynton Marsalis zu jammen, der gerade in Belgien auf Tournee war. Dieser war begeistert und lud ihn ein, im Dizzy’s Club in New York eine virtuelle Session zu spielen. Kurz darauf trat er auf den schönsten Bühnen des Landes (Brosella, BOZAR, Grand-place) und auf internationaler Ebene (Getxo Jazz Festival) auf. 

Im Jahr 2023 ist er Resident Artist beim Leuven Jazz Festival und spielt zum ersten Mal mit Aaron Parks und Jorge Rossy. Im selben Jahr ist er Finalist des internationalen Jazzwettbewerbs «Keep an Eye», wo er im Quartett mit dem Pianisten Noé Secula auftritt. Gemeinsam gewannen sie den Preis für die besten Arrangeure.
Nun kehrt der Gitarrist mit seinem allerersten Projekt zurück, das er vor zwei Jahren gestartet hat. Er führt uns in ein musikalisches Universum, das von der reinen Tradition des amerikanischen Jazz geprägt ist. In seinen Kompositionen findet man Monk, Coltrane, Ellington, aber auch aktuellere Einflüsse, die den Sound einer neuen Generation entstehen lassen.

Eliott Knuets _ guitare / gitaar / guitar
Stéphane Guillaume _ saxophones, flûte / saxofoon, dwarsfluit / saxophone, flute
Olivier Collette _ piano
Sam Gerstmans _ contrebasse / contrabas / double bass
Daniel Jonkers _ batterie / slagwerk / drums

Einlass ab 19:30 Uhr _ VVK12/10€, AK14/12€

Einlass eine Stunde vorher. Online Tickets bis 15 Uhr am Vortag verfügbar.